Lesekreise

Was ist ein Lesekreis ?

Endlich einmal Menschen treffen, mit denen man in ein konstruktives Gespräch kommen kann zu einem Buch und Thema, das einen selbst stark interessiert. Vielleicht haben Sie  sich so etwas auch dann und wann schon gewünscht. Vierzehntägig oder manchmal auch vierwöchtlich treffen Sie sich mit anderen Interessierten in der Buchhandlung und besprechen vorher abgesprochene Textabschnitte aus den verabredeten Romanen oder Sachbüchern. Interesse oder Themenvorschläge ?

Dann senden Sie eine E-mail an: kontakt@mondo-bielefeld.de

 

Lesekreis Philosophie/Gesellschaftskritik

 

Zur Zeit:

 

Hrsg. v. Björn Wendt, Marcus B. Klöckner, Sascha Pommrenke u. a

 

Wie Eliten Macht organisieren.

Bilderberg & Co.: Lobbying, Think Tanks und Mediennetzwerke

 

VSA-Verlag 2016, 240 S., 19,80 Euro

 

Politikverdrossenheit und sinkende Wahlbeteiligung sind auch darauf zurückzuführen, dass Menschen sich machtlos wähnen und das Gefühl haben, dass "die da oben" sowieso alles im Alleingang entscheiden.

Doch wer sind "die da oben"? Wer sind die Eliten und Mächtigen in unserer Gesellschaft? Welchen Einfluss üben sie auf politische Entscheidungsprozesse aus? Und vor allem: Wie organisieren sie das?

Eine Beantwortung dieser Fragen erfordert eine kritische Beobachtung und Dokumentation der Konzentration von Machtressourcen. Denn die Beschränkung des Zugangs zu Machtquellen führt zu Ungleichheitsstrukturen, die eine Gefahr für das demokratische Gemeinwesen werden können.

Neben einem Überblick über den Stand der Eliten- und Machtstrukturforschung behandeln die Autorinnen und Autoren den Einfluss von Wirtschaftseliten, Lobbyorganisationen und Machtzirkeln auf politische Steuerungsprozesse.  Schließlich werden auch die Medien einer kritischen Analyse unterzogen: Inwieweit kommen sie ihrer Rolle als Sprachrohr der "freien Meinungs- und Willensbildung" überhaupt noch nach? (aus dem Verlagstext)

 

Der Lesekreis trifft sich 14-tägig, montags um 20.00 h. 

 

Auch Später- und QuereinsteigerInnen sind gern gesehen.

Bei Interesse bitte telefonisch melden. Verantwortlich: Lothar Kuhlmann

Lesekreis Belletristik

 

In gemütlicher Runde, bei Wasser, Tee oder Wein, treffen wir uns 14-tägig (immer gerade KW) montags um 20 Uhr im mondo. Diskutieren, schwärmen, Fragen stellen – alles ist erlaubt.  Ob Klassiker oder Neuerscheinung, alle zwei bis vier Termine wenden wir uns einem neuen Buch zu. Die nächsten Titel sind „Ich werde hier sein im Sonnenschein und im Schatten“ von Christian Kracht und „Rebecca“ von Daphne du Maurier.

Später- und QuereinsteigerInnen sind immer herzlich willkommen.

Verantwortlich: Anna Wallitzer